Samstag 17.02., 16:00         Samstag 17.02., 19:30          

Photo by Jan Balaz © 2014

Wird geladen...

Schellen-URSLI (CH 2015, ohne Altersbeschränkung)

Spätsommer im idyllischen Unterengadin in der Schweiz: Ursli hilft seinen Eltern bei der harten Arbeit auf der Alm. Sein ganzer Stolz ist sein Zicklein Zilla. Als bei der Alpabfahrt ein Teil der Ernte verloren geht, muss sich Urslis Familie beim wohlhabenden Ladenbesitzer des Dorfes verschulden, der nun darauf besteht, dass sein Sohn das Zicklein erhalten soll. Als Ursli für den traditionellen Chalandamarz-Umzug auch noch die kleinste Glocke von allen Buben erhält, beschließt er, im tiefen Schnee alleine zum Maiensäss hochzusteigen, um die riesige Glocke zu holen, die in der Alphütte hängt.

Il Postino: Der Postmann (I 1994, ohne Altersbeschränkung)

Der schüchterne Mario, eigentlich Fischer auf der kleinen sizilianischen Insel Salinas, betätigt sich in den 1950er Jahren als privater Briefträger des hier im Exil lebenden legendären chilenischen Poeten Pablo Neruda. Angetan von dessen Liebeslyrik lässt sich "Il Postino" in die hohe Kunst der Poesie einführen, um mit Nerudas Worten das Herz der schönen Beatrice zu gewinnen. Die von Michael Radford inszenierte Ode an die Liebe gehört zu den poetischsten Filmereignissen der 1990er Jahre, ein Rausch aus Bild, Wort und Musik.